05.09.2017

Fortbildung für Trainer C und B


Functional Training für Radsportler – Sinnvoll trainieren, Rückenschmerzen vorbeugen
Radfahrer fahren Rad, Läufer laufen, Schwimmer schwimmen. Oder? Mittlerweile ist man schlauer: Radfahrer beziehen ihr Leistungsvermögen eben nicht nur aus den Beinen. Auch der restliche Körper, insbesondere der Rumpf, wollen trainiert werden! In dieser Fortbildung erfährst Du mit viel Praxis und wenig Theorie, wie Du ein sinnvolles Training aufbaust, welches mit Übungen aus dem Functional Training sowohl Stabilität und Koordination, als auch Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit trainiert. Dabei werden Übungen mit und ohne Hilfsmittel vorgestellt. In zwei verschiedenen Praxis-Einheiten kannst Du am eigenen Körper erfahren, wie Du das Training dieser allgemeinen Fähigkeiten in Deiner Radsport-Gruppe organisieren und damit Rückenproblemen und Haltungsschäden vorbeugen kannst.

Inhalte des Seminars 8 UE:
3 UE Theorie (Core-Training, Stabilitätstraining, Functional Training)
5 UE Praxis (Stabilitätstraining, Zirkeltraining, Functional Workout)
Zielgruppen: Trainer C und B (Breiten-, Renn- und Hallensport), Übungsleiter/innen, Interessierte
Ort/Termin: Bürgerhaus Oppershofen, Lattwiesenweg 8, 35519 Oppershofen, Sonntag den 19. November, 2017, 10-17 Uhr
Referent: Jens Binias
Gebühr (Seminar, inkl. Skript): 45 € für HRV Mitglieder
55 € BDR Mitglieder
60 € Nichtmitglieder
LV: ÜL 8
Diese Veranstaltung kann zur Lizenzverlängerung für C- und B-Trainer genutzt werden
Anmeldung: Hessischer Radfahrerverband, Mareva Oberleithner, m.oberleithner@hessen-radsport.de
Anmeldeschluß: 30. Oktober, 2017
Anmeldung gültig nach Einzahlung der Teilnehmergebühr auf das Konto des HRV IBAN: DE25 5105 0015 0100 070936 mit Verwendungszweck FB Trainer 19.11.17 Freie Plätze 20

 
Zurück zur Nachrichtenübersicht